Frühling – die Jahreszeit der Transformation

Frühling – die Natur erwacht zu neuem Leben und mancher Mensch vielleicht auch?

Alles grünt und erblüht und so wie die Farbe grün die Hoffnung symbolisiert, erwacht auch bei manchem Menschen der Gedanke des Wandels.

Wo in unserem Leben können wir uns wandeln?
Wo wollen wir uns wandeln? Und vielleicht auch die Frage: Wo wollen wir uns abnabeln?

In vielen Menschen erwacht die Bereitschaft zur Veränderung, in vielen Bereichen … Die Entfaltung des Schmetterlings.

Mancher erkennt jetzt seine wahren Bedürfnisse, mancher sucht noch danach und mancher lernt jetzt sich abzugrenzen.
Mut zum gegenüber bei Unklarheiten… Alles Dinge, die sich in der letzten Zeit sehr intensivieren.

Transformation nicht nur in der Natur, sondern auch bei uns Menschen.

Wobei wir alle ein Teil der Natur sind, dieses aber viel zu häufig vergessen. Ohne die Natur kann der Mensch nicht existieren und es ist heute mehr als wichtig, dass wir dieses verstehen.

Seid gut zu Euch selbst, seid gut zur Natur. Hört auf Euch gegenseitig zu bekämpfen.

Veränderungen … Wo willst Du Dich verändern? Wie sieht für Dich der Sprung ins Neue aus oder fühlst Du einfach nur, dass sich etwas verändern will oder wird?

Eines ist sicher … Wenn wir dem Ruf unseres Herzens folgen, dann werden wir gewiss auf dem richtigen Weg sein.

Dieser Beitrag wurde unter Nachdenkliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.