Niemandsland von Bianca Bolduan

Niemandsland – Das Land zwischen den Welten

Warum, was und wie ….

Das sind die Fragen, die uns begleiten und von denen wir so manches Mal keine Notiz nehmen. Warum, was und wie können uns das Leben so viel leichter machen, jedoch sind wir Menschen nur selten in der Lage uns dieses warum, was und wie zu beantworten.
Das Leben kann uns so viel geben.

Die Frage ist nur: Nutze ich es richtig?

Die Fragen können uns dabei helfen das Richtige zu tun. Ziel ist es die richtige Frage zu stellen 🙂

Zum Beispiel:
Was bin ich bereit dafür zu tun?
Wie wichtig ist es mir wirklich?
Ist die Hilfe, die ich anbiete selbstlos oder erwarte ich etwas dafür?
Dränge ich mich auf um von mir selbst abzulenken?
Macht meine Hilfe andere abhängig?

Am Ende steht aber die große Frage „Warum“ und ein jeder sollte die richtige Antwort für sich bereit halten.

Ein Roman über Kathy, die eine Reise in ihr Niemandsland unternimmt und viele Abendteuer erlebt und doch letztendlich eine Reise des Lesers zu sich selbst, wenn der Leser es so sehen möchte.

Ein Buch welches das eigene Leben verändern kann und ganz deutlich macht:

Wenn ich etwas verändern will, dann muss ich bei mir anfangen und nur bei mir!

Als Buch:

Dieser Beitrag wurde unter Buchempfehlungen von weniger-stress veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Niemandsland von Bianca Bolduan

  1. Liebe Burga und liebe Leser,
    die Niemandsland-Bücher haben auch mein Leben verändert. Es kommt natürlich auch immer darauf an, ob ich mich auf die Veränderungen einlasse und welchen Weg ich gehe.
    Bis heute hallen die Figuren in den Büchern in mir nach und gerne nehme ich mir eins aus dem Regal und schlage nochmal nach. Einfach so.
    Bianca Bolduan hat mit ihren Bücher schon sehr viel bewirkt und darüber bin ich sehr glücklich.
    Ich sende viele Grüße aus Essen rüber,
    Annette

    • Burga Burga sagt:

      Liebe Annette, danke für die lieben Grüße. Ja ich habe das Buch (die Bücher) auch als nachhaltig wirkend empfunden und hier lohnt es sich auch zweimal, dreimal, viermal zu lesen. Viele Grüße nach Essen zurück 🙂 und bis bald in Husum! Burga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.